Positionsanzeige.Sie sind hier: > Eingang > Sanierung

HarmonieBau - Alles aus einer Hand

Thermografie

Thermografie - nicht nur ein Thema im Winter

Wochenlanger Dauerfrost wie in diesem Winter treibt die Heizkosten hoch. Gerade da drängt sich die Frage auf: Wo und wie lässt es sich beim Heizen sparen? Helfen kann eine Wärmebildkamera. Mit ihr lassen sich in und an Gebäuden Schwachstellen aufspüren, die mit bloßem Auge nicht zu erkennen sind - durch die aber wertvolle Wärme verlorengeht. Ein Experte dafür ist Jürgen Heß aus Unfriedsdorf. Für die Münchberger Handwerker-Kooperation Thermografie - nicht nur ein Thema im Winter "Harmoniebau" hat er sich eine Wärmebildkamera angeschafft und sich auf die sogenannte Gebäude-Thermografie spezialisiert. Die Ausbildung dafür hat er beim Hersteller der Kamera absolviert. Die Aufnahmen wertet er für die Kunden aus, die auf dieser Grundlage die Wärmedämmung verbessern oder Reparaturen vornehmen lassen können.

"Gerade jetzt im Winter ist die Gebäude-Thermografie sinnvoll", erklärt er. Jetzt werden die Gebäude beheizt, und für eine optimale Effektivität der Kamera ist eine Differenz von Innen- und Außentemperatur von mindestens 15 Grad nötig. "Je kälter es draußen ist, desto besser", sagt Jürgen Heß. Allerdings werde beim Einsatz der Kameras oft der Fehler gemacht, dass das aktuelle Wetter nicht berücksichtigt wird, warnt Heß. So würden Bilder verfälscht, wenn die Sonne den ganzen Tag auf das Haus geschienen und die Mauern aufgewärmt hat.

Thermografie - nicht nur ein Thema im Winter

Auch Wind oder Schneefall wirkten sich störend aus. Der ideale Zeitpunkt sei nachts bei bewölktem Himmel oder früh am Morgen. Er demonstriert, wie empfindlich die Kamera auf Temperaturunterschiede reagiert: Nur zehn Sekunden lang drückt er seine Handfläche auf eine kalte Wand - das Wärmebild zeigt daraufhin den Abdruck deutlich. Und er beschreibt am Computer einige Fälle, wo seine Kamera Schwachstellen in und an Häusern aufgedeckt hat: beispielsweise eine Wohnzimmerdecke, an der auf einer Fläche von einem halben Quadratmeter eine Temperaturdifferenz von zehn Grad festzustellen war. Wie sich herausstellte, handelte es sich um für das bloße Auge nicht sichtbare Folgen eines sieben Jahre alten Wasserschadens. Thermografie - nicht nur ein Thema im Winter Oder: eine Fassade, in der stellenweise die Heizungsleitungen ohne Dämmung verlegt worden sind. Oder ein Fenster, an dem an einem bestimmten Punkt ein Temperaturunterschied von 13 Grad auftrat - ein deutlicher Wärmeverlust. Es zeigte sich, dass der Riegel defekt war und das Fenster nicht richtig schloss. Jürgen Heß fasst zusammen: "Es sind oft Kleinigkeiten, die eine große Wirkung haben können."


Screenshot - HarmonieBau GmbH Münchberg

Fragen Sie nach, was eine Thermografie für Ihr Wohnhaus kostet – es lohnt sich bestimmt.

Die HarmonieBau, steht Ihnen als moderner und qualifizierter Partner zur Seite. Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein und entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein passendes Konzept. Wir arbeiten unkompliziert und termingerecht mit viel Liebe zum Detail, immer auf Rücksicht auf Umwelt und Kosten. Wir bieten ein umfassendes Leistungsspektrum für Modernisierung, Energiesparmöglichkeiten, Umbau uns Ausbau.


Sanieren mit der HarmonieBau
Screenshot - HarmonieBau GmbH Münchberg Sanierungen erfordern meistens verschieden Handwerker. Mit uns der HarmonieBau als Partner können Sie das komplette Projekt mit einem einzigen Ansprechpartner durchführen. Ob Schreiner, Maler oder Heizungsbauer - wir arbeiten mit zuverlässigen und erfahrenen Handwerkern zusammen, damit Sie so schnell und zufrieden ihr neues Zuhause geniessen können.

Steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie durch zeitgemässe Modernisiserung. Überzeugen Sie sich von unserer Kompetenz bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch.



Anschrift und Telefon

HarmonieBau GmbH

Ansprechpartner: Jürgen Heß
Telefon:  + 49 (09 251) 96 331
Telefax:  + 49 (09 251) 96 332
Mobil:  + 49 (0170) 810 65 47
E-Mail:    kontakt@harmoniebau-gmbh.de




...

Startseite | Wir über uns | Sanierung | Partnerfirmen
Kontakt | Aktuelles | Anfahrt | Impressum | Handelspartner

Diese Seiten sind optimiert für Internet Explorer und eine Auflösung von 1024x768


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!